Solide Arbeit

Ein zeitgemässes Arbeitsumfeld und Investitionen in Soft- und Hardware zahlen sich aus.

Solide Arbeit basiert aus unserer Sicht auf Know-how und Erfahrung, doch genauso wichtig ist die Infrastruktur. Denn viele unserer Arbeitsschritte finden nicht nur in der Werkstatt, sondern auch am Computer statt. Seit einiger Zeit arbeiten wir mit SolidWorks. Mit dieser führenden CAD-Software können wir Zeichnungen von hoher Qualität erstellen. Zu unseren Kompetenzen gehören Speziallösungen und Sonderkonstruktionen, beispielsweise für Anbaugeräte, Bagger, Kanalspülfahrzeuge oder Tiefbaumaschinen. Doch was nützt es Ihnen oder uns, wenn alles zwar gut klingt, aber noch nicht klar ist, ob es theoretisch funktioniert und wie es letztlich aussehen soll? Mit SolidWorks können wir Ideen visualisieren und sichtbar machen. Gerade in den Bereichen Sonderkonstruktionen sowie Um- und Anbauten sehen wir den Einsatz dieses Tools als einen grossen Mehrwert, weil die Entwicklung und das ganze Projekt greifbarer werden.

Ein weiteres für uns wichtiges Werkzeug ist das moderne ERP-System. Es unterstützt uns dabei, alle Ressourcen wie Personal, Material, aber auch Kapital zu planen und zu verwalten. Wir sind ein kleiner Betrieb und genau darin liegt unsere Stärke, weil wir dadurch flexibel und unglaublich schnell agieren können. Umso wichtiger ist uns deshalb Effizienz. Indem wir Abläufe überwachen, die Materialbedarfsplanung im Griff haben und im Ersatzteillager den Überblick behalten, können wir bei unseren Kunden mit einem zuverlässigen und speditiven Service punkten.

Solide Arbeit bedeutet für uns auch, ständige Weiterbildung zu fördern und unsere Mitarbeitenden dafür zu motivieren. Denn nur wer in moderne Soft- und Hardware investiert und das Team dabei nicht auf der Strecke lässt, schafft ein zeitgemässes Arbeitsumfeld, das sich auf allen Ebenen auszahlt.

Zurück